F2-Heute Basteln wir eine Dosenbiene!

Wir benötigen:

1 Dose
Acrylfarben: Gelb und Schwarz
Dicke Schnur/Wolle (für die Beine)
2 Kronkorken für die Augen
Heißkleber
4 Perlen
Pfeifenreiniger oder Plastik für die Flügel
Schraubendreher
Pinsel
Edding


Für unsere lustige Dekobiene müsst ihr eine Konservendose waschen und vom Label befreien.
Als Nächstes wird diese zuerst mit Gelber Acrylfarbe (wer eine Spraydose mit Gelber Farbe hat, nimmt die) komplett außen angemalt.
Das ganze Trocknen lassen, dann mit Schwarz die Streifen aufmalen.
Dieses auch wieder trocknen lassen und danach mit Kleber oder einer Heißklebepistole die Kronkorken anbringen,
dann mit dem Edding 2 Pupillen  hinein Zeichnen(siehe Bild).
Nun müssen unten in der Dose(siehe Bild)  4 Löcher in die Dose, ich habe einen Nagel und einen Hammer dafür genommen.


Als nächstes benötigt ihr die Wolle für die Beine und die Perlen.
Macht 4 Stücke, in der Länge wie ihr es gernhaben wollt, ich habe 15cm genommen aber dafür die Wolle doppelt.
Wenn ihr die Beine nun habt, müsst ihr die Perle  auffädeln,1 pro Bein.
Jetzt an einem Ende ein Knoten  in das Bein machen damit die Perle nicht herunterrutschen kann.
Das andere Ende müsst ihr nun durch das Loch in der Dose Fädeln und am Ende ein Knoten machen so, das die Wolle nicht wieder herausrutschen kann. Das macht ihr mit allen 4 Beinen.
Endspurt, es fehlen noch die Flügel und ein Loch oben im Dosenkörper für die aufhänge Schnur.
Das Loch macht ihr wieder mit einem Hammer und dem Nagel. Hier nun eine Schnur zum Aufhängen durch Fädeln.
Für die Flügel könnt ihr entweder Pfeifenreiniger nehmen, diese zurechtbiegen und dann oberhalb ankleben oder, so wie ich, eine Pfandflasche zerschneiden.
Fertig ist eure Dosenbiene!

Extratipp: Wer seine Dosenbiene in den Garten hängen möchten, kann daraus auch ein kleines Insektenhotel machen! Einfach verschiedene Stöcke in die Dose stecken und Aufhängen.

Idee: Ina

KreativeValley 2020